Wer sind wir?

Der Verein Förderung durch Bildung – SPUTNIK e.V. ist aus einer Privatinitiative entstanden, die es sich zum Ziel gesetzt hat, zusammenzuführen, was zusammen gehört: Menschen, die neues Wissen brauchen und suchen, mit Menschen, die dieses Wissen haben und weiter geben wollen.

Im Frühling 2005 mit 8 Mitgliedsunterschriften gegründet, bietet der Verein inzwischen über 350 Mitgliedern – Jung und Alt – Bildungsangebote zum Selbstkostenpreis an. Mehr als 20 erfahrene Dozenten haben bei uns die Möglichkeit, ihr Wissen zu vermitteln.

Unser Verein ist nicht auf eine bestimmte Herkunft, Nationalität oder Religion festgelegt. Alle, die ihr Wissen mit anderen teilen wollen, sind zum Mitmachen herzlich eingeladen.

Workshop Weihnachtsgesteck

adventsgesteck (14)Wenn Sie noch kein Adventsgesteck haben, dann können Sie hier ein paar Ideen dafür zum Selbstmachen finden. Das sind die fantasievollen Werke von unseren jungen Künstler, die sie in einem Workshop gebastelt haben.

An erster Stelle musste ein Gesteck einem Kind gefallen, daher durften die Kinder erst nach eigenem Geschmack die Komponente dazu selbst aussuchen. Zur Auswahl gab es natürliche und künstliche Materialien in unterschiedlichen Farben und Formen.

Dann erklärte der Kursleiter Paul Ionescu den Kindern die allgemeingültigen Regeln, die beim Gesteckbasteln zu beachten sind. Man setzt zuerst die größeren Stücke, wie z.B. Kerzen oder Teelichtergläser ins Zentrum des Arrangements. Dann stuft man die Grünzweige und Accessoires ab. (mehr …)

Halloween Workshop

19-IMG_5263Ein Halloween ohne einen Kürbis zu schnitzen? Ist doch nur halb so schön!

Wussten Sie, warum wir zu Halloween eigentlich den Kürbis schnitzen? Ursprünglich wurden nicht Kürbisse genutzt, sondern Rüben, die insbesondere in Irland zu dem heutigen Allerheiligen geschnitzt wurden. Auswanderer nahmen diesen ursprünglich heidnischen Brauch der Geisterabwehr mit in die USA. „All Hollow`s Eve“, also Allerheiligen, wurde zu „Halloween“. Und aus dem Rübenschnitzen wurde das Kürbisschnitzen. Und heute erfreuen sich Millionen Menschen weltweit an der Tradition.

Keine Ausnahme waren auch unsere Kinder am vergangenen Samstag.
Unter Pauls Leitung und mithilfe freiwillig helfender Eltern wurden gruseligste Kürbisse aller Zeiten geschnitzt!

(mehr …)